Produktsuche
Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel
Bestellwert: 0,00 €
Funde und Ausgrabungen im Bezirk Trier Bild 1

Funde und Ausgrabungen im Bezirk Trier

Aus der Arbeit des Rheinischen Landesmuseums Trier
Heft 37 (2005)
     
Erscheinungsjahr:  2005
Umfang:  103 S.
Einband:  Broschiert
ISBN / Artikelnr.:  0723-8630-37
 
Inhalt

Rosemarie Cordie/Wolf-Rüdiger Teegen: Ein Hund im römischen Tempelbezirk 2 von Belginum-Wederath. – S. 7-11

Peter Henrich/Carsten Mischka: Die römische Villenanlage von Duppach-Weiermühle, Kreis Daun. – S. 12-20

Peter Henrich/Carsten Mischka: Die monumentale römische Grabanlage von Gillenfeld, „Grubenberg“. – S. 21-28

Sabine Faust: Göttertiere. Begleittiere römischer Götter aus Trier und Umgebung. – S. 29-43

Wolf-Rüdiger Teegen: Ein römischer Pfau aus der Saarstraße in Trier. – S. 44-49

Lothar Schwinden: Kaisertreue II. Ein dritter Fingerring aus Trier mit Inschrift fidem Constantino. – S. 50-57

Klaus Petry: Münzen machen Wirtschaftsgeschichte. Zum Fund eines Trierer Pfennigs König Ottos III. (983-996) aus Trier. – S. 58-62

Joachim Hupe: Ausgrabungen im ehemaligen Dominikanerkloster in Trier. – S. 63-72

Peter Seewaldt: Das Rheinische Provinzialmuseum in Trier von 1889. Ein Baudenkmal im Wandel der Zeit. – S. 73-87

Alexandra Lutz: Schutz für historische Gläser im Rheinischen Landesmuseum Trier. Ein Bericht zur Umrüstung nichtklimatisierter Vitrinen. – S. 88-90

Jürgen Merten: Rettet das archäologische Erbe in Trier! Die Archäologische Trier-Kommission 1926-2005. – S. 91-103

 
Preis:  pro Stück: 8,00 € *  
 
Anzahl:  Stück
 
 
Druckansicht
 
* Alle Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten