Produktsuche
Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel
Bestellwert: 0,00 €
Funde und Ausgrabungen im Bezirk Trier Bild 1

Funde und Ausgrabungen im Bezirk Trier

Aus der Arbeit des Rheinischen Landesmuseums Trier
Heft 41 (2009)
     
Erscheinungsjahr:  2009
Umfang:  104 S.
Einband:  Broschiert
ISBN / Artikelnr.:  0723-8630-41
 

Inhalt:

Dorothea Hübner: Harpokrates – ein kleiner Ägypter in Augusta Treverorum

Peter Henrich / Carsten Mischka: Die römische Villa mit Grabdenkmal und die frühneuzeitliche Wüstung „Weinfeld“ bei Mehren/Schalkenmehren, Landkreis Vulkaneifel

Stephan Seiler: Ein Grabrelief mit Amor, Schlange und Maske aus Trier

Bernd Bienert: Die spätantike Langmauer in der Südeifel. Vier Anschnitte zwischen Herforst (Eifelkreis Bitburg-Prüm) und Zemmer (Kreis Trier-Saarburg)

Jürgen Merten: Hund oder Drache? Zu einem hochmittelalterlichen Schreibgriffel aus Trier. Mit einer Zusammenstellung von Drachengriffeln und einem technologischen Beitrag von Ludwig Eiden

Joachim Hupe: Verschollen geglaubt und wieder aufgetaucht: Die Gründungsinschrift der Trierer Kapuzinerkirche von 1617

Daniel Bauerfeld: Zum Fortleben antiker Denkmäler in Trier. Das Amphitheater in Karten, Zeichnungen und Stadtplänen des 17. bis 19. Jahrhunderts

Peter Seewaldt: „Säulentrümmer, Statuen, Ruhebänke […] in mannigfacher und angenehmer Mischung“: Konzeption und Ausstattung der Gartenanlage „Nells Ländchen“ bei Trier um 1800

Karl-Josef Gilles: Ein „Klingelbeutelschatz“ aus Nittel bei Trier. Oder wie man sich vor 85 Jahren des wertlosen Notgeldes entledigte

Frank Unruh: Schön und erfolgreich: Schönheit im Alten Ägypten – Sehnsucht nach Vollkommenheit. Positive Bilanz der Sonderausstellung vom 20. März bis 25. Oktober 2009

 
Preis:  pro Stück: 8,00 € *  
 
Anzahl:  Stück
 
 
Druckansicht
 
* Alle Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten