Produktsuche
Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel
Bestellwert: 0,00 €

Funde und Ausgrabungen im Bezirk Trier

Aus der Arbeit des Rheinischen Landesmuseums Trier
Heft 28, 1996
     
Erscheinungsjahr:  1996
Umfang:  101 S.
Einband:  Broschiert
ISBN / Artikelnr.:  FUA1996
 
Inhalt
Nortmann, Hans: Meisterwerke keltischer Kunst? – S. 5-12
Kuhnen, Hans-Peter: Sorgenkind der Denkmalpflege – das Amphitheater Trier. – S. 13-22
Faust, Sabine: Der römische Vicus von Tawern. Neue Grabungsergebnisse. – S. 23-30
König, Margarethe: Pflanzenreste aus dem römischen Vicus Tawern. Ein Beitrag zu Landwirtschaft und Umwelt. – S. 31-40
Gilles, Karl-Josef: Die römische Kelter am Josefshof bei Graach. – S. 41-48
Schwinden, Lothar: Praepositus vinorum. Ein kaiserlicher Weinverwalter im spätrömischen Trier. – S. 49-60
Binsfeld, Wolfgang: Was Diatrete vermögen! – S. 61-62
Neyses, Mechthild: Zur dendrochronologischen Untersuchung mittelalterlicher Handschriften [aus Echternach und Trier, St. Maximin]. – S. 63-70
Seewaldt, Peter: Das Grabdenkmal des Domdechanten Christoph von Rheineck († 1535). Sanierung und Wiederaufbau im Rheinischen Landesmuseum Trier. – S. 71-80
Merten, Jürgen: Eiflia archaeologica. Johann Ost (1806-1871) und der Kreis Daun. – S. 81-92
Fontaine, Thomas: Aktuelles aus dem Rheinischen Landesmuseum Trier. Die Neuordnung der Mosaiksammlung. – S. 93-94
Klementa, Sylvia: Aktuelles aus dem Rheinischen Landesmuseum Trier. Römische Geschichte und römisches Leben zum Anfassen – das Kinderferienprogramm 1996. – S. 97-101
 
Preis:  vergriffen  
 
 
Druckansicht
 
* Alle Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten